Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit. Hier finden sie unsere aktuellen Veranstaltungen.

Zu denn aktuellen Veranstaltungen.

Deutsche im Weltall - von Sigmund Jähn bis Alexander Gerst

Samstag 23.04.2016 17:30 Uhr

Blücherstr. 15-17 / 50733 Köln

Deutschland hat kein eigenes bemanntes Raumfahrtprogramm. Deutsche Raumfahrer flogen daher nur als Besatzungsmitglieder bei Missionen anderer Staaten ins All: mit den Sojus-Raumschiffen der Sowjetunion (sp√§ter Russland) sowie mit dem Space Shuttle der Vereinigten Staaten. Im Rahmen des Interkosmos-Programms erm√∂glichte die Sowjetunion befreundeten Nationen, an bemannten Raumfahrtmissionen teilzunehmen. F√ľr den Flug mit DDR-Beteiligung wurden am 25. November 1976 zwei Piloten aus den Luftstreitkr√§ften der DDR ausgew√§hlt: Sigmund J√§hn und Eberhard K√∂llner[1], wobei J√§hn im August/September 1978 den Raumflug mit Sojus 31 unternahm und K√∂llner der Ersatzmann war. Weitere Fl√ľge waren nicht vorgesehen, so dass es nach dem Flug keine DDR-Kosmonautengruppe mehr gab. Schon ab 1977, bevor in Frankreich, Deutschland und Italien nationale Astronautengruppen aufgestellt wurden, hatte die ESA eine eigene Astronautenauswahl getroffen, damit europ√§ische Astronauten die europ√§ischen Experimente an Bord des Space Shuttle durchf√ľhren konnten. Die deutsche Vorauswahl √ľbernahm das DFVLR, das am 23. April 1977 per Zeitungsannonce nach einem "Wissenschaftler im Weltraumlabor" suchte, worauf mehr als 700¬†Bewerbungen eingingen.[3] Zu den vier am 22. Dezember 1977 ausgew√§hlten ESA-Astronauten geh√∂rte auch Ulf Merbold, [4] und Merbold war es auch, der im November 1983 bei STS-9 der erste Nicht-Amerikaner an Bord des Space-Shuttles war. Merbold kam sp√§ter zu zwei weiteren Raumfl√ľgen f√ľr die ESA: 1992 mit der Shuttle-Mission STS-42 und 1994 an Bord des russischen Raumschiffs Sojus TM-20 zur Raumstation Mir. Auch bei der n√§chsten ESA-Auswahl, die am 20. Mai 2009 aufgestellt wurde, war mit Alexander Gerst wieder ein Deutscher dabei.[4] Gerst soll 2014 einen Langzeitaufenthalt auf der ISS durchf√ľhren.[5] ¬† ¬†


Alle Veranstaltungen Zur Homepage Desktop Version aufrufen Impressum Datenschutzhinweis