Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit. Hier finden sie unsere aktuellen Veranstaltungen.

Zu denn aktuellen Veranstaltungen.

Kosmische Kultst├Ątten der Welt. 2. Teil

Samstag 15.10.2016 17:30 Uhr

Blücherstr. 15-17 / 50733 Köln

Himmelskunde und Heiligt├╝mer. Das Firmament in den Augen unserer Vorfahren. ├ťberall auf der Welt zeigen beeindruckende Bauten das himmelskundliche Wissen unserer fr├╝hen Vorfahren. So gelang es ihnen, das Kommen und Gehen der Gestirne begreifbar zu machen und f├╝r ihr Leben zu nutzen. Zum Beispiel ist Peking die einzige Weltstadt die nach einem heiligen kosmologischen Plan erbaut wurde. Heute ist nur noch wenig ├╝ber jene Zeremonien bekannt. Doch diese kosmischen Kultst├Ątten sind uns als Zeitzeugen erhalten geblieben. Ihre Ausrichtungen auf die Erscheinungen am Firmament zeugen vom verbl├╝ffenden Wissen unserer Vorfahren ├╝ber die himmlischen Abl├Ąufen. Viele dieser Relikte wurden zum Weltkulturerbe ernannt. Sie alle umweht die Faszination des Unbekannten. Sagen und Geschichten berichten aus einer Zeit, als Mensch und Kosmos noch miteinander in Verbindung standen. Die altindische Religion z.B. beruht in nicht unwesentlichem Masse auch auf Liebesbeziehungen. Im Tempel von Khajuraho in Indien wird der Liebe eine kosmische Dimension zugesprochen. Die Reliefs an den Tempelw├Ąnden sind mehr als 1000 Jahre alt. In Sandstein gehauen, zeigen sie G├Âttinnen, Himmelst├Ąnzerinnen, Fabeltiere – und vor allem viele P├Ąrchen beim freiz├╝gigen Liebesakt in allen erdenklichen Positionen.


Alle Veranstaltungen Zur Homepage Desktop Version aufrufen