Planetarium und Sternwarte Köln

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit. Hier finden sie unsere aktuellen Veranstaltungen.

Emissions - und Reflexionsnebel - Geburtsstätten der Sterne

(Sa. 27 Juni 2015 17:30 Uhr)

Ein H-II-Gebiet  ist eine interstellare Wolke aus leuchtendem Gas mit einem Durchmesser von manchmal mehreren hundert Lichtjahren, in der die Sternentstehung stattfindet. Junge, heiße, blaue Sterne, die durch lokale Verdichtungen in dieser Gaswolkeentstanden sind, senden große Mengen ultraviolettes Licht aus, das den Nebel um sie ionisiert. In H-II-Gebieten entstehen tausende neuer Sterne in einer Zeitperiode von einigen Millionen Jahren. Am Ende führen jedoch Sternwindeder massereichsten Sterne oder vereinzelte Supernova-Explosionen dazu, dass das Gas des H-II-Gebietes zerstreut wird. Zurück bleibt einOffener Sternhaufen wie die am Winterhimmel sichtbaren Plejaden. Die Sterne, die für das Leuchten der Emissionsnebel verantwortlich sind, sind meist heiße, junge Sterne der Spektralklassen O, B oder A, da nur sie die notwendige Energie abstrahlen können. Meist handelt es sich bei den Nebeln um die Überreste der Gaswolken, aus denen diese Sterne entstanden sind.

(ab 12 J.)


Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit. Klicken Sie Hier für alle aktuellen Veranstaltungen.

Diese Veranstaltungen könnten Sie interessieren:

Wochentag

Datum

Thema

Uhrzeit


SONNTAG

 15.10.2017 Exklusive Sonderveranstaltung: Blickwechsel Musik und Astronomie (Kölner Philharmonie & Planetarium Köln) 
(ab 10 J.)
Einlass 1630

SONNTAG

 15.10.2017 Exklusive Sonderveranstaltung: Blickwechsel Musik und Astronomie (Kölner Philharmonie & Planetarium Köln) 
(ab 10 J.)
Einlass 1715

SAMSTAG

 16.12.2017 Außerirdisches Leben 
(ab 10 J.)
Einlass 1730

SAMSTAG

 02.09.2017 Allgemeine Führung - Sternhimmel im September 
(ab 8 J.)
Einlass 1730

SAMSTAG

 09.09.2017 Fuldome-Projektion: Von der Erde zum Universum 
(ab 8 J.)
Einlass 1730

Alle Veranstaltungen      Alle Veranstaltungs Bescheibungen