Planetarium und Sternwarte Köln

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit. Hier finden sie unsere aktuellen Veranstaltungen.

Schwarze Löcher - Ende massiver Sterne

(Sa. 29 April 2017 17:30 Uhr)

Ein Schwarzes Loch ist ein astronomisches Objekt, dessen Gravitation so extrem stark ist, dass aus diesem Raumbereich nichts - auch kein Lichtsignal - nach außen gelangen kann. Nach der Allgemeinen Relativitätstheorie verformt eine ausreichend kompakte Masse die Raumzeit so stark, dass sich ein Schwarzes Loch bildet. Der Begriff „Schwarzes Loch“  verweist auf den Umstand, dass sich im Außenraum von hinreichend kompakten Massen oder Energieanhäufungen ein durch den Ereignishorizont charakterisiertes Raumgebiet bildet, in das Materie nur hineinfallen, aber nicht wieder hinausgelangen kann („Loch“) und das insbesondere auch eine elektromagnetische Welle, wie etwa sichtbares Licht, niemals verlassen kann (daher „schwarz“).

(für Kinder nicht geeignet !!!)


Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit. Klicken Sie Hier für alle aktuellen Veranstaltungen.

Diese Veranstaltungen könnten Sie interessieren:

Wochentag

Datum

Thema

Uhrzeit


SAMSTAG

 25.04.2020 Schwarze Löcher - gefräßige Giganten im All 
(ab 14 J.)
Einlass 1730

SAMSTAG

 16.05.2020 Oscarverdächtig - die größten Sterne im Universum 
(ab 8 J.)
Einlass 1730

SAMSTAG

 13.06.2020 Finsternisse - wenn Sonne und Mond sich verdunkeln 
(ab 8 J.)
Einlass 1730

SAMSTAG

 28.11.2020 Fulldome - Milliarden Sonnen 
(ab 8 J.)
Einlass 1730

SAMSTAG

 18.04.2020 Stenbilder - Ursprung und Entwicklung 
(ab 10 J.)
Einlass 1730

SAMSTAG

 23.05.2020 Südhimmel - die unbekannte Hemisphäre 
(ab 8 J.)
Einlass 1730

SAMSTAG

 21.11.2020 Astronomie der Inka, Maya und Azteken 
(ab 12 J.)
Einlass 1730

SAMSTAG

 11.04.2020 keine Führung (wird später nachgeholt)  Einlass 0000

Alle Veranstaltungen      Alle Veranstaltungs Bescheibungen