Planetarium und Sternwarte Köln

Vom Leben in der Internationalen Raumstation

(Sa. 14 Oktober 2017 17:30 Uhr)

Wie leben Astronauten im Raumschiff? Was essen sie, wie trinken und wie schlafen sie? Welche Auswirkungen hat die Schwer= kraft und wie lebt es sich im All? Alles was mit diesem Thema zusammenhängt erklärt Ihnen dieser Vortrag. Anschließend können Sie echte Astronautennahrung einmal selbst ausprobieren. Nach einem langen Arbeitstag im All geht nichts über eine gute Nachtruhe! Allerdings hat es mit dem Schlafen im Weltraum etwas Besonderes auf sich. Es gibt kein Oben oder Unten und alles ist schwerelos. Die Astronauten können ihre Schlafsäcke an einer Wand oder Decke befestigen und schlafen, wo sie möchten, sofern sie darauf achten, nicht umherzuschweben und an Dinge zu stoßen. Auf der ISS geht die Sonne innerhalb von 24 Stunden 16-mal auf und unter. Es ist also nicht so leicht zu verstehen, wann Schlafenszeit ist. Die Astronauten arbeiten und schlafen nach einem täglichen Zeitplan. Normalerweise sind für den Abschluss jedes Tags einer Mission acht Stunden Schlaf eingeplant. Um sich beim Schlafen nicht vom Sonnenlicht stören zu lassen, setzen sie sich manchmal Schlafbrillen auf oder ziehen die Fensterläden herunter.  

(ab 8 J.)
Blücherstrasse 15-17


Planetarium Köln, Blücherstrasse 15-17


 Termin als iCal    ---    zu hinzugügen
Alle Veranstaltungen      Alle Veranstaltungs Bescheibungen