Planetarium und Sternwarte Köln

Entfernungsmessung im Weltall

(Sa. 22 Juni 2019 17:30 Uhr)

Die Messung der Entfernungen im Weltall ist für die Astronomie von fundamentaler Bedeutung.
Da wir es hierbei mit riesigen Entfernungen zu tun haben, stellt die Entfernungsmessung für die Astronomeneine enorme Herausfoderung da. Im Vortrag wird auf die Schwierigkeiten
und die verschiedenen Methode detailiert eingegangen.
Die Entfernungsbestimmung mit Hilfe der Rotverschiebung des Lichts wird bei sehr weit entfernten Objekten wie Galaxien oder Quasaren angewandt. Für diese Entfernungen stehen keine alternativen Messverfahren zur Verfügung. Für die Rotverschiebung müssen bekannte Spektrallinien im Spektrum einer Galaxie identifiziert werden und ihre genaue Wellenlänge vermessen werden.
Die trigonometrische Parallaxe ist die Veränderung der Blickrichtung zu einem Objekt gegenüber dem Himmelshintergrund, der durch die jährliche Bewegung der Erde um die Sonne hervorgerufen wird. Die trigonometrische Parallaxe basiert somit auf der Triangulation, ihre Basislänge ist der Durchmesser der Erdbahn.

(für Kinder nicht geeignet !!!) (ab 18 J.)


Planetarium Köln, Blücherstrasse 15-17


 Termin als iCal    ---    zu hinzugügen
Alle Veranstaltungen      Alle Veranstaltungs Bescheibungen