Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit. Hier finden sie unsere aktuellen Veranstaltungen.

Zu denn aktuellen Veranstaltungen.

Der Urknall - Anfang von Allem

Samstag 19.03.2016 17:30 Uhr

Blücherstr. 15-17 / 50733 Köln

Nach dem sogenannten Standardmodell der Kosmologie steht die Bezeichnung "Urknall" f√ľr
den Beginn des Universums. Die zeitliche Entwicklung des Universums wird durch die
Urknalltheorie beschrieben. Der Urknall ist nicht als Explosion in einen             
bereits bestehenden Raum zu verstehen, sondern als die gemeinsame Entstehung von Raum, Zeit und Materie.
Die Expansion des Universums wurde 1929 von Edwin Hubble erstmals beobachtet. Er entdeckte, dass die Entfernung von Galaxien von der Milchstra√üe und ihre Rotverschiebung proportional sind. Die Rotverschiebung erkl√§rt man dadurch, dass sich die Galaxien vom Beobachter entfernen, sodass Hubble eine zugrundeliegende Proportionalit√§t von Entfernung und Fluchtgeschwindigkeit postulierte. Es war sp√§testens seit der Arbeit von Georges Lema√ģtre 1927 bekannt, dass eine solche Proportionalit√§t aus den Friedmann-Gleichungen folgt, die auch den Urknall beinhalten. Diese Beobachtung war damit die erste Best√§tigung der Urknall-Modelle. Heute ist das Hubble-Gesetz durch Messungen an sehr vielen Galaxien gut best√§tigt
Mit Bildern und Simulationen wollen wir Ihnen die heutige Kenntnis vom Beginn des Weltalls verständlich nahebringen.


Alle Veranstaltungen Zur Homepage Desktop Version aufrufen Impressum Datenschutzhinweis