Beziehung zwischen Mensch und Himmel im alten China

Samstag 10.11.2018 17:30 Uhr

Blücherstr. 15-17 / 50733 Köln

Die Vorstellung, dass Himmel, Erde und Mensch eine Einheit bilden, blieb in China bis heute erhalten.
In der Philosophie von Himmel- Mensch- Erde haben wir kein Märchen mehr, sondern alte chinesische Naturphilosophie. Die Philosophie von Yin und Yang, die immer wieder ineinander übergehen und sich dabei immer wieder transformieren.
„Himmel ist der Vater und Erde ist die Mutter.
Ich, dieses winzige Wesen, bin mittendrin hineingemischt.
Daher ist alles, was den Raum zwischen Himmel und Erde anfüllt, mein Körper
und alles, was Himmel und Erde lenkt, ist meine Natur.“ In der Akupunktur und im Qi Gong ist der Mensch die Achse, die Himmel und Erde verbindet.
Winzig klein- aber die Achse von allem, was ist.


Alle Veranstaltungen Zur Homepage Desktop Version aufrufen